"Ein Bild gibt uns das Gefühl,  

die ganze Welt in den Händen zu halten.  

Fotos sind Dokumente des Augenblicks,  

des Lebens, der Geschichte.“ 

Mario Cohen

Hochzeitsfotografie - „Braucht es das?“  „Warum kostet das so viel für die paar Stunden?“  „… und warum kann Onkel Otto nicht die Hochzeit fotografieren – er hat ja schließlich eine große Kamera ...“ 

Zum Glück bekomme ich diese Fragen, die sich ein Brautpaar stellt, das mitten in der Planungsphase der Hochzeit steckt nicht mit. Brautpaare, die sich für mich entscheiden wissen schöne Foto von IHREM SCHÖNSTEN einfach zu schätzen, aber dennoch möchte ich in den folgenden Zeilen kurz erläutern, warum Euch es wert sein sollte Eure Hochzeitsfotos in professionelle Hände zu geben und warum Onkel Otto – trotz seiner großen Spiegelreflexkamera – nicht immer die Beste Wahl für Eure Fotos ist. 

  

Nach dem Fest ist das Essen gegessen,  

die Musik verstummt,  

eure Familie und Freunde wieder abgereist  

und der Brautstrauß und der  

der Blumenschmuck verwelkt.

Was bleibt sind die einzigartigen Eindrücke  und schönen Momente, die eben als Fotos festgehalten wurden. 

Aber abgesehen von den wunderschönen Fotos Eurer Hochzeit weiß ich - als Hochzeitsfotograf mit mittlerweile 5 Jahren Erfahrung - wie der Hase läuft und die Uhr tickt an einer Hochzeit – im Gegensatz zu Onkel Otto mit seiner großen Kamera.  

Diese kleinen verliebten Blicke zwischen dem Hochzeitspaar, das Anstecken der Ringe, das Anschneiden der Hochzeitstorte, der erste Tanz –zwischendurch immer eine Auge auf süße Kiddys, die spielen oder Omis mit Tränen in den Augen – all das sind Momente, die in einer Hochzeitsreportage nicht fehlen dürfen.

...und nun ja, was macht Onkel Otto mit seiner Spiegelreflexkamera? Er kämpft mit dem Automatik–Modus seiner Kamera, die blöderweise das Szenario für eine Landschaftsaufnahme hält , unterhält sich auf der Feier mit anderen Gästen oder trinkt genüsslich sein Radler – einen Vorwurf kann man ihm ja eigentlich nicht machen schließlich ist er ja auch Gast und er möchte auch ein wenig auf seine Kosten kommen ... 

 

Hochzeitsfotografie ist mehr als nur mal schnell ein paar Fotos vom Brautpaar machen: 

Man ist Portraitfotograf, Architekturfotograf, Food– & Blumenfotograf, rasender Reporter, ein bisschen Entertainer und manchmal auch einfach Mädchen für Alles. 

 

Für mich persönlich ist Hochzeitsfotografie kein Beruf sondern eine Berufung und ich kann mir nichts schöneres vorstellen, als Euch an Eurem SCHÖNSTEN TAG IM LEBEN fotografisch zu begleiten.....

   © 2015-2019 Daniel Oppelt